2. Vor- und Nachteile von Wurfzelten

Einer der großen Vorteile von Wurfzelten ist der einfache und super schnelle Aufbau. Zudem steht das Zelt im aufgespannten Zustand ganz von alleine. Heringe sind nur nötig, wenn Wind und Wetter das Zelt verschieben könnten. Allerdings bieten Wurfzelte in der Regel nur eine Schlafkammer. Zudem sind sie im verpackten Zustand verhältnismäßig groß, denn das Gestänge bleibt in der Zelthaut und wird gebogen, aber natürlich nicht geknickt. Deshalb eignen sich Wurfzelte nicht besonders gut für Rucksacktouren mit wenig Gepäck.

Ideal ist es für Trekking- und Wandertouren mit großem Rucksack, Radurlaube oder auch Campingausflüge mit dem Auto. Wer einmal im Regen ein herkömmliches Stangenzelt errichtet hat wird diesen Vorteil schnell zu schätzen lernen.

Das Falten eines Wurfzeltes will von Modell zu Modell erlernt sein, aber auch hier macht Übung den Meister. hat man ein paar Mal sein Zelt auf und abgebaut geht auch das Falten schnell von der Hand.

Wir helfen euch aber auch mit kleinen Tutorials gerne weiter und beantworten eure fragen:)

2.1 Hier noch einmal die Vor- und Nachteile von Wurfzelten auf einen Blick:

+ sehr einfacher und schneller Aufbau

+ selbsttragende Konstruktion

+ geringes Gewicht

+ sehr gut für Einsteiger geeignet

– keine getrennten Schlafkammern

– relativ großes Packmaß

– Eindruckgefahr durch sehr starken Wind